Menu
Menü
X

Unser Kirchenvorstand stellt sich vor

Der Kirchenvorstand –
Arbeit, Gesichter und Namen

Eine Kirchengemeinde erfüllt als Körperschaft des öffentlichen Rechts ihre Aufgaben eigenständig und regelt ihre Angelegenheiten selbstständig im Rahmen des kirchlichen Rechts. Eigenständigkeit und Selbstständigkeit bedeuten für den Kirchenvorstand: Er trägt eine große Verantwortung.
Mit seinen Entscheidungen nimmt er Einfluß auf die Gestaltung kirchlichen Lebens, setzt Schwerpunkte und bestimmt das Ansehen seiner Kirchengemeinde mit. Mit dem Pfarramt leitet der Kirchenvorstand gemeinsam die Gemeinde und fördert ein lebendiges Miteinander. Er ist verantwortlich für die Mitarbeitenden, motiviert und unterstützt sie.

Die Arbeit der Kirchenvorsteherin und des Kirchenvorstehers geschieht ehrenamtlich. Zur Kirchenvorstandswahl werden Menschen gesucht, die sich freiwillig, längerfristig und ohne Bezahlung für einen verantwortlichen und zugleich sinnvollen Dienst an der Gemeinschaft engagieren. Die mitbestimmen und mitgestalten, sich mit ihren Fähigkeiten einbringen und an vielfältiger gemeinsamer Arbeit Freude finden. Damit wird die Aufgabe zu einem Gewinn für ihn oder sie persönlich.

Der Kirchenvorstand ist das Leitungsgremium der Emmausgemeinde. Er sorgt dafür, dass unterschiedliche Gottesdienste gefeiert werden und auch neue Gottesdienstformen ihren Platz haben.

Der Kirchenvorstand fördert mit dem Gemeindeaufbauverein die verschiedensten Arten von Kinder- und Jugendarbeit und hilft dabei, die Wege für ansprechende Gruppen und Konfirmandenveranstaltungen zu ebnen.
Er trägt aber auch Sorge dafür, dass eine Vielzahl von Angeboten in der Gemeinde möglich sind: Angebote für Fragen des täglichen Lebens, wie auch diverse Angebote für ältere Menschen.

Verantwortlich ist der Kirchenvorstand auch für die angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde und der Kindertagesstätte. Die Einstellung neuer Mitarbeiter und das Begleiten der Arbeit in der Kindertagesstätte sind ebenso wichtig. Dazu gehört auch die Verantwortung für eine gute Sozialarbeit in unserer Gemeinde.

Eine weitere wichtige Aufgabe ergibt sich in den Bereichen Finanzen und Bau. Hier muss der Kirchenvorstand vorausschauend planen und umsichtig wirtschaften, um allen Bedürfnissen der Gemeinde gerecht zu werden.

Wegen der vielseitigen Anforderungen arbeiten alle Kirchenvorsteher in Ausschüssen, Mitarbeiterkreisen oder in anderen Kreisen in der Gemeinde oder in übergemeindlichen Gremien mit.

Die sechsjährige Amtszeit des derzeitigen Kirchenvorstands hat am 1. November 2015 begonnen.

Mit dabei sind:

hat der Veröffentlichung zugestimmtFoto von Axel Mittelstädt
Axel Mittelstädt

Pfarrer Axel Mittelstädt


Geburtsjahr: 1964,
Familienstand: verheiratet, zwei Kinder
Beruf: Pfarrer

Stellvertretender Vorsitzender des Kirchenvorstandes

Veröffentlichung zugestimmtFoto von Sabine Beyer
Sabine Beyer

Sabine Beyer

Familienstand: verheiratet, zwei Kinder
Beruf: Pfarrerin

hat der Veröffentlichung zugestimmtFoto von Manfred Ernst
Manfred Ernst

Manfred Ernst

Geburtsjahr: 1961
Familienstand: verheiratet, zwei Kinder
Beruf: Diplomingenieur für Verfahrenstechnik
Hobbys: Lesen, Spanisch, alte Fotos

hat der Veröffentlichung zugestimmtFoto von Manuel Fenchel
Manuel Fenchel

Manuel Fenchel

Geburtsjahr: 1986
Familienstand: ledig
Beruf: kaufmännischer Angestellter
Hobbys: Fußball, Bowling, Darts

hat der Veröffentlichung zugestimmtFoto von Aurelia Füssel
Aurelia Füssel

Aurelia Füssel

Geburtsjahr: 1964
Familienstand: verheiratet, sechs Kinder, meist erwachsene Söhne
derzeitiger Beruf: kaufmännische Angestellte
Hobbys: Lesen, Gemeinde, Fußball, Tanzen

hat der Veröffentlichung zugestimmtFoto von Corina Jäger
Corina Jäger

Corinna Jäger

Geburtsjahr: 1968
Familienstand: verheiratet, ein Sohn
Beruf: Speditionskauffrau
Hobbys: Chorgesang, lesen, Radfahren

hat der Veröffentlichung zugestimmtFoto von Jürgen Langer
Jürgen Langer

Jürgen Langer

Geburtsjahr: 1963
Familienstand: verheiratet, vier Kinder, drei erwachsen
Beruf: Diplom-Ingenieur (FH) Elektrotechnik
Hobbys: Radfahren, Fußball, Gemeinde

hat der Veröffentlichung zugestimmtFoto von Susanne Ludwig
Susanne Ludwig

Susanne Ludwig

Geburtsjahr: 1962
Familienstand: verheiratet, drei (fast) erwachsene Töchter
Beruf: Physiotherapeutin
Hobbys: singen (Chor), Theater, Ski fahren

hat der Veröffentlichung zugestimmtFoto von Uwe Slosinski
Uwe Slosinski

Uwe Slosinski

Geburtsjahr: 1982
Familienstand: verheiratet
Beruf: Betriebsleiter
Hobbys: Motorradfahren, Geocaching

hat der Veröffentlichung zugestimmtFoto von Andreas Steenbock
Andreas Steenbock

Andreas Steenblock

Geburtsjahr: 1982
Familienstand: ledig
Beruf: dipl. Bankbetriebswirt
Hobbys: Freunde und Familie, Fitness-Studio, Lesen, Computer

hat der Veröffentlichung zugestimmtFoto von Thamar Vainstain
Thamar Vainstain

Thamar Vainstain

Geburtsjahr: 1995
Familienstand: ledig
Beruf: Studentin
Hobbys: Bogenschießen, Zeichnen

hat der Veröffentlichung zugestimmtFoto Rolf Wenhardt
Rolf Wenhardt

Rolf Wenhardt

Geburtsjahr: 1947
Familienstand: verwitwet, eine erwachsene Tochter, ein Enkelkind
Beruf: Rentner, über 30 Jahre als Werbe- und Organisationsreferent beim DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen
Hobbys: Theater, Chorgesang

hat der Veröffentlichung zugestimmtFoto von Helmut Wiegand
Helmut Wiegang KV Vorsitzender

Helmut Wiegand

Geburtsjahr: 1952
Familienstand: verheiratet, drei erwachsene Kinder
Beruf: Technischer Angestellter bei den Stadtwerken Rodgau
Hobbys: Radfahren, Handwerkeln

Vorsitzender des Kirchenvorstandes

hat der Veröffentlichung zugestimmtFoto von Beate Wunderlich
Beate Wunderlich

Beate Wunderlich

Geburtsjahr: 1970
Familienstand: verheiratet, zwei Söhne
Beruf: Industriekauffrau
Hobbys: Unternehmungen mit Freunden, Gesellschaftsspiele, Computer

top