Menu
Menü
X

Frauenfrühstück

freigegebenFrauenfrühstück
Frauenfrühstück

Frauenfrühstück

für Frauen unserer Gemeinde und Interessierte

Am 2. Februar trafen sich ca 15 Teilnehmerinnen zum ersten Frauen-Frühstück in diesem Jahr.
Nachdem wir uns an einem leckeren Buffet gestärkt hatten, lud uns Vikarin Stefanie Keller zu einem Bibliolog an Hand des Gleichnisses vom verlorenen Sohn ein.
Dabei ging es darum, sich an verschiedenen Stellen der Erzählung in die unterschiedlichen Figuren einzufühlen und z.B. einmal nachzuspüren, wie es mir  als "Vater", als "jüngerer oder älterer Sohn" ergehen würde.
Und wer wollte, konnte seine Gedanken und Empfindungen der Gruppe mitteilen.
Es war sehr inspirierend zu hören, wie unterschiedlich die Teilnehmerinnen die einzelnen Situationen erleben und welche Bezüge zur eigenen Lebensgeschichte sich daraus ergeben.
Herzlichen Dank an Frau Keller für diese erlebnisreiche und spannende Art und Weise, sich einer biblischen Erzählung anzunähern.
Diese Stärkung für Leib und Seele war ein ganz wunderbarer Start in den Tag.

Text: Eva Judith Groha

top