Menu
Menü
X

„Re(li)gion erfahren“

Dekanat Dreieich-Rodgau

Dekanats-Radtour rollt längs der Rodau

Die Rodau entlang von Mühlheim nach Rödermark rollt in diesem Jahr die Radtour des Evangelischen Dekanats Dreieich-Rodgau. Unter dem Motto „Re(li)gion erfahren“ geht es am Samstag, 2. Juli, zu religiösen Stätten und Orten ökologischen Handelns. Treffpunkt ist um 10 Uhr am S-Bahnhof Mühlheim an den Linien S8 und S9. „Von dort fahren wir nach einem kurzen geistlichen Beginn an der Rodaumündung in die Bieber zur Alten Synagoge Weiskirchen, wo wir von der jüdischen Geschichte vor Ort hören“, erklärt Ökumene-Pfarrerin Sandra Scholz für das Vorbereitungsteam den Tourverlauf: „Weiter geht es zur Mittagspause mit Stärkung aus unserer Rucksackverpflegung und freiwilliger Turmbesteigung am Jügesheimer Wasserturm. Nächste Stationen sind die renaturierte Rodau im Rodaupark und danach ein Ort, „an dem Heilung und Versöhnung ureigenes Thema ist: das Lager Rollwald“. Die Tour beginnt und endet mit je einem geistlichen Impuls. Unter dem Motto „Ökumene am und im Fluss“ reiht sich die Tagestour diesmal in viele Pilgerwege ein, die in diesen Tagen an Flüssen entlang in Richtung Karlsruhe unterwegs sind. Dort findet im August die Weltversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen statt. Die Tour endet gegen 16:45 Uhr. Die gemütliche Fahrt ist für kleine und große Radfahrer geeignet. Die Fahrt findet bei fast jedem Wetter statt. Genaue Infos dazu hält Pfarrerin Scholz am Tag der Radtour ab 7 Uhr morgens unter der Rufnummer (0175) 76 44 852 bereit. Anmeldung und weitere Info bei Sandra Scholz, Telefon (06074) 4846122, sandra.scholz@ekhn.de, oder Claus Ost, Telefon (06182) 29654, claus.ost@ekhn.de. Das Anmeldefaltblatt steht im Internet unter dreieich-rodgau.ekhn.de/radtour zum Download bereit. Anmeldeschluss ist am Freitag, 24. Juni.

 

 

Sitzgymnastik für Senioren

Angebot von Heilpraktikerin Birgit Grebe

Als Kinder sind wir dauernd in Bewegung. Wir rennen, spielen, toben.

Je älter wir werden, desto weniger bewegen wir uns. Dazu kommt, dass mit zunehmendem Alter die Muskelmasse  leider abnimmt. Gerade für Senioren ist es daher wichtig Bewegung und Abwechslung in den Alltag zu bringen und Körper und Geist fit zu halten.

An diesem Stuhltraining kann jeder teilnehmen, denn alle Übungen lassen sich auch mit körperlichen Einschränkungen praktizieren.

Was machen wir:       Atemübungen

                                   Koordinationstraining

                                   Kraft- und Ausdauer

                                   Meditation

Vor allem aber wollen wir gemeinsam Spaß haben!

Mittwochs, Beginn 15.30 – 16.30 Uhr und 16.30 – 17.30 Uhr, Raum 3

Unkostenbeitrag: 5 € pro Nachmittag

Anmeldungen bitte unter: 06106 - 4041

Motivieren Sie Ihr Kind - mit Sprache und Körpersprache

 

Motivieren Sie Ihr Kind – mit Sprache und Körpersprache

 

Wie das geht, erfahren Sie von Frau Andrea Kurz. Sie ist zertifizierter LernCoach und Erziehungsberaterin. In unserem Impulsvortrag spricht sie über die Grundlagen der Körpersprache.

 

Doch was gehört alles zur Körpersprache und warum ist sie so wichtig? Die Referentin erläutert, dass wir im Gehirn zuerst das verarbeiten, was wir sehen, dann das, was wir hören.

 

Andrea Kurz geht auch darauf ein, welche Körperbewegungen tabu sind und mit welchen Körpersignalen ich jemanden motivieren kann. Sie erklärt die Grundlagen der Kommunikation, sagt uns, was „aber-“ oder „Ich- und Du-Botschaften“ sind. Auch die sogenannten „Beiverben“ und „weichen Wörter“ werden Thema des Vortrages sein. Sie erhalten leichte und wirkungsvolle Tricks aus Psychologie, Sprachforschung und Kommunikation. Ihre Fragen zu diesem Thema runden den Nachmittag ab.

 

Weitere Infos unter:

https://perlentaucher.me/

 Der Kurs findet am Samstag, den 11.06.22 von 15-16:30 Uhr, in der Emmausgemeinde statt. Falls Sie eine Kinderbetreuung benötigen um an dem Termin teilnehmen zu können, teilen Sie uns das bitte mit. Die Kursgebühr beträgt 7€.

 Anmeldungen bitte über Email: familienzentrum@emmaus-juegesheim.de oder Tel. 0157-89700815

Qigong

Qigong

Qigong ist Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und beinhaltet Jahrtausende alte Übungssysteme, die den Fluss der Lebensenergie, das"Qi" mobilisieren.
Mit einfachen, fließenden aber sehr wirkungsvollen Bewegungen werden Körper und Geist zum Einklang gebracht.
Eine natürliche Dehnung und Kräftigung der Muskeln schafft größere Beweglichkeit.
Die inneren Organe werden gestärkt und die Gelenke, Sehnen und Faszien werden elastischer.
Die Übungen, die hauptsächlich im Stehen durchgeführt werden, verbinden Körperbewegungen, Atmung, Vorstellungskraft und innere Aufmerksamkeit - Blockaden werden gelöst und Spannungen abgebaut.
Dadurch stärkt Qigong die Selbstheilungskräfte des Immunsystems und steigert die Konzentrationsfähigkeit und das Wohlbefinden.
Qigong ist auch ohne Vorkenntnisse leicht zu erlernen und für Menschen jeden Alters geeignet.
Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Kursleitung:

Kirstin Weber

25.04. - 18.07.2022

Montags
10.30 - 11.30 Uhr 

Dauer:

11 x 1 Std.

Beitrag:

56,90 € 

Bitte mitbringen:

bequeme Kleidung, leichte Schuhe oder Anti-Rutsch-Socken

Kursort:

Rodgau - Jügesheim, Ev. Emmausgemeinde, Gemeindezentrum Berliner Str. 2, 63110 Rodgau-Jügesheim

 

Anmeldung bitte über  www.familienbildung-langen.de

Qi-Gong nach den fünf Elementen

Qi-Gong nach den fünf Elementen - Vertiefung

In diesem Kurs werden der fünf Elemente-Zyklus, sowie die Übungen und Organlaute der fünf Elemente vertieft. Sie werden zu den fünf Elementen das organstärkende Gehen kennen lernen. Das Qigong-Gehen ist ein bewusstes, langsames Gehen. Sie lernen hier eine abgewandelte Gehform des Guo-Lin Qigong, die die Windatmung Xixihu (zweimal Ein- und einmal Ausatmen) mit einbezieht, kennen. Dieses meditative Gehen, insbesondere das nierenstärkende Gehen, wirkt organstärkend, regenerierend und unterstützt Heilungsprozesse. Übungen des Qi Gong der fünf Elemente (Wasser, Holz, Feuer, Erde und Metall) stärken und vermehren den Qi Fluss im Körper und die intensive Konzentration auf unsere Mitte.

Kursleitung:

Eva Ricarda Dömling - Entspannungstherapeutin

Kursbeginn:

Der Kurs startet voraussichtlich nach den Sommerferien 2022

Freitags
17.30 - 18.30 Uhr 

Dauer:

10 x 1 Std.

Beitrag:

51,70 € 

Bitte mitbringen:

Matte, Bequeme Kleidung, Anti-Rutschsöckchen oder Gymnastikschläppchen und evtl etwas zu trinken

Kursort:

Rodgau - Jügesheim, Ev. Emmausgemeinde, Gemeindezentrum Berliner Str. 2, 63110 Rodgau-Jügesheim

 

Anmeldung bitte über  www.familienbildung-langen.de

 

 

Neue Krabbelgruppen

Sabrina Schwan
Frau Sabrina Schwan

 

 

Haben Sie Lust, mit Ihrem Kind andere zu treffen, um gemeinsam zu spielen und zu basteln, zu singen und sich auszutauschen und dabei vor allem viel Spaß zu haben? Dann freue ich mich schon auf Sie!

Mein Name ist Sabrina Schwan, ich bin Mama von 3 Kindern und 33 Jahre alt. Von Beruf bin ich Gesundheits- und Krankenpflegerin und wohne mit meiner Familie in Jügesheim.

 

Ab September 2021 biete ich folgende Krabbelgruppen im Familienzentrum der Emmausgemeinde an:

  • Für Kinder bis 1,5 Jahre (in Begleitung eines Elternteils) dienstags ab dem 07.09.2021
  • Für Kinder ab 1,5 Jahre bis 3 Jahre (in Begleitung eines Elternteil) donnerstags, ab dem 09.09.2021

Uhrzeit : Jeweils von 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr.

Kursgebühr: für 10 Treffen 75 Euro

Anmeldungen: www.familienbildung-langen.de

Mitzubringen: Eine Decke oder ein großes Badetuch

Übrigens: Matten sind vorhanden, und es gibt einen Wickeltisch im Gemeindezentrum

 

top